Letzte Beiträge

Kommunismus: Ein schillerndes Gespenst

K

»SEIN UND STREIT« BEI DEUTSCHLANDFUNK KULTUR MODERATION: SIMONE MILLER · 10. JULI 2022 »Über den Kommunismus reden, ist nicht einfach. In unserer Philosophiesendung „Sein und Streit“ haben sich der Historiker Gerd Koenen, die Verlegerin Sabine Nuss und die Publizistin Şeyda Kurt dem Begriff angenähert. Während Koenen, Autor des Buchs „Die Farbe Rot: Ursprünge und Geschichte des ...

»Eigentum verpflichtet«

»

Synapsen. Ein Wissenschaftspodcast von NDR Info | 09.07.2022 | 20:15 Uhr »Das Volksbegehren für eine Enteignung von Immobilienkonzernen in Berlin sorgte für politische Kontroversen. Die grundsätzliche Frage, was die Existenz großer Eigentumswerten in den Händen weniger mit der Gesellschaft macht, beschäftigt aber auch die Forschung, und das in ganz unterschiedlichen Disziplinen. Unser Autor ...

Inflation, Baby!

I

Alles wird teurer: Essen, Miete, Mobilität. Die Konsument*innen können keine Preise erhöhen, auch nicht ihr Gehalt. Sabine Nuss fordert radikale Preiskontrollen. Erschienen in: Neues Deutschland, 1. Juni 2022 »Wir kön­nen nicht so tun, als wenn die Infla­ti­on an den Mie­ten vor­bei­geht«, sag­te Vono­via-Chef Rolf Buch am Mitt­woch gegen­über dem Han­dels­blatt. Er kün­dig­te damit an, was im ...

Meins!

M

Beim Wort Enteignung denken wir schnell, uns würde etwas weggenommen. Dabei ist Gemeineigentum ein Gewinn für alle. Erschienen in Zeitschrift LuXemburg, Februar 2022 Im Sommer 2021 setzte die Verfasserin dieses Artikels im Nachrichtendienst Twitter einen Tweet mit folgendem Inhalt ab: »#Privateigentum abschaffen heißt übrigens nicht, jemandem etwas wegnehmen, sondern allen etwas geben.« Dieser ...

Amazon auf human

A

Debatte: Die technologischen Möglichkeiten des Netzes lassen von einer neuen Planwirtschaft träumen Erschienen im Der Freitag, Ausgabe 24/2021 „Anticipatory Shipping“ heißt die Technologie, die sich Amazon vor zehn Jahren patentieren ließ: Algorithmen rechnen anhand der Bedürfnisgeschichte der Kund*innen aus, was sie künftig bestellen werden. Auf dieser Basis können die dezentralen Lagerzentren ...

Über mich

Herzlich Willkommen. Hier schreibt Sabine Nuss, Verlegerin und Autorin, über die Welt des Kapitals, über Arbeit und Natur, über das Privateigentum, aber vor allem: Wie alles mit allem zusammenhängt, wie es uns bewegt, wie wir es bewegen. Manchmal auch über Alltägliches.

Kontakt

sabine.nuss [ at ] posteo.de

Letzte Tweets

Wenn man in #Wien seinen Co-Herausgeber („Die unsichtbare Hand des Plans“), @TimoDaum1, trifft und das mehr Zufall als Plan ist. 🙃❤️ https://dietzberlin.de/produkt/die-unsichtbare-hand-des-plans/

"Weg von Aktiengesellschaften und Gewinnausschüttungen, hin zur bedarfsorientierten
Funktionsweise öffentlicher Daseinsvorsorge." ✊🥳

Hintergrundinformation zur Vergesellschaftung im Energiesektor @dieLinke
https://www.die-linke.de/start/nachrichten/detail/energiekonzerne-vergesellschaften/

@nelken_berlin @SabineNuss Ja, richtig. Uns ist im Tweet ein Fehler unterlaufen, wir bitten um Entschuldigung! Die Kursivierung des Begriffs „Rasse“ im Buch hätte hier in Anführungszeichen stehen müssen. Die Herausgeberinnen erläutern den zugehörigen Diskurs und ihre Entscheidung: https://twitter.com/KarlDietzBerlin/status/1573295925337931776?s=20&t=bCgBNtClRyB7iVByAwh-fg

Karl Dietz Verlag Berlin@KarlDietzBerlin

Entschuldigung, uns ist oben 1 Fehler passiert, Anführungszeichen fehlen: Im Buch wird der Begriff „Rasse“ stets kursiv hervorgehoben verwendet. Die Herausgeberinnen erläutern ihre Auseinandersetzung u. Entscheidung bzgl. der Begriffe „Rasse“/“race”/“racial”/„Ethnie“ ausführlich:

Mehr laden