KategorieAndere Zukünfte

gebrauchsanleitungs-kapitalismus

g

Reformen sind nur sinnvoll, wenn sie mit einer emanzipatorischen Perspektive verbunden werden, das heißt, langfristig mit der Aufhebung einer Produktion für Profit und in Konkurrenz, auf Kosten von Mensch und Natur. Dazu bräuchte es eine radikale Demokratisierung und Änderung der Eigentumsverhältnisse und da reicht es nicht, an einen abstrakt politischen Willen zu appellieren. Vielmehr muss in ...

Über mich

Herzlich Willkommen. Hier schreibt Sabine Nuss, Verlegerin und Autorin, über die Welt des Kapitals, über Arbeit und Natur, über das Privateigentum, aber vor allem: Wie alles mit allem zusammenhängt, wie es uns bewegt, wie wir es bewegen. Manchmal auch über Alltägliches.

Foto: © Berliner Photoart

Kontakt

sabine.nuss [ at ] posteo.de

Letzte Tweets

🥁 In 6️⃣ Tagen erscheint: »Stummer Zwang. Eine marxistische Analyse der ökonomischen Macht im Kapitalismus« von Søren Mau.
 
#YourDailyMau #CountDown
Foto: Rapsfelder in Belarus, serge0n via Unsplash
▶️ http://dietzberlin.de/produkt/stummer-zwang

„Sabine, was machst Du?“
„Ich lese“
„Was?“
„Twitter“
„Pizza?“
„Nein, Twitter“
„Vegetarisch?“

Hm.

„Ja“

Urlaubsdialoge Nummer #232

@StephanKaufman1 @dietz_kristina

Landa in a nutshell.

In lang und mit guten Argumenten: Ishay Landas „Der Lehrling und sein Meister. Liberale Tradition und Faschismus” ▶️ http://dietzberlin.de/produkt/der-lehrling-und-sein-meister #Faschisten

Mehr laden