KategoriePrivateigentum

Eigentum muss sich wieder lohnen

E

Gemeinwohl Enteignung? Ja, bitte! Doch die Forderung nach Verstaatlichung greift oft zu kurz. Denn nicht der Staat, sondern die Gesellschaft sollte die Kontrolle haben. Artikel erschienen in: Der Freitag, Ausgabe 35/2020 Kaum war die Entscheidung für die umstrittene Beteiligung des Staates an der krisengeschüttelten Lufthansa in Sack und Tüten, klopften weitere 14 Unternehmen an der Tür von ...

Was, wenn es uns gehört?

W

4-teilige Video-Veranstaltungsreihe von FMP1, Rosa-Luxemburg-Stiftung, Oxi – Wirtschschaft anders denken, Karl Dietz Verlag und dem Münzenbergforum. Vom 13. Mai – 20. Juni 2020 In Umfragen äußern immer wieder viele Menschen, dass der Kapitalismus in seiner jetzigen Form mehr schadet, als hilft. Viele zweifeln daran, dass der Markt die Antwort sein könne auf wachsende soziale ...

Triumph der Ungerechtigkeit

T

Rezension des Buch „Der Triumph der Ungerechtigkeit. Steuern und Ungleichheit im 21. Jahrhundert“ von Emmanuel Saez und Gabriel Zucman, Suhrkamp 2020, für „Gutenbergs Welt“ im WDR 3 (Minute 14:22) Der drittreichste Mensch der Welt kommt aus den USA. Er heißt Warren Buffet. Sein Beruf: Großinvestor. Warren Buffet hat eine Sekretärin, Debbie Bosanek. Sie hat es in den ...

Die Klasse ist immer umkämpft

D

Wenn soziale Aufstände die Schlagzeilen beherrschen, kommentieren Linke gern mal: »Die Klasse ist zurück!« Man reibt sich die Augen und sagt: Ja, war sie denn weg? Erschienen in: Jungle World, 08/2020 In der bürgerlichen Gesellschaft stehen sich zwei Klassen gegenüber. Wer zu welcher gehört, bestimmt sich durch die Stellung im Arbeitsprozess und durch die exklusive Verfügungsmacht über ...

Die große Umverteilung

D

25 Jahre Privatisierung der Post – Ein Hörstück Erschienen bei: Politisches Feuilleton von Deutschlandfunk Kultur vom 31. Januar 2020 Die Privatisierung der Post vor 25 Jahren: Sie sollte einen zum Saurier erklärten Apparat zum modernen Dienstleister machen. Ist das gelungen? Den Preis dafür haben jedenfalls die Beschäftigten bezahlt, kritisiert die Publizistin Sabine Nuss. 25 Jahre ist es ...

Über mich

Herzlich Willkommen. Hier schreibt Sabine Nuss, Verlegerin und Autorin, über die Welt des Kapitals, über Arbeit und Natur, über das Privateigentum, aber vor allem: Wie alles mit allem zusammenhängt, wie es uns bewegt, wie wir es bewegen. Manchmal auch über Alltägliches.

Kontakt

sabine.nuss [ at ] posteo.de

Letzte Tweets

@FrauKoschmieder @onachtwey @SabineNuss @notruf_NRW @verbrecherei @_freval Bin ja auch in der Pflege und freue mich natürlich über jede Solidaritätsbekundung, aber wenn Reinigungskräfte sich schreiend dagegen wehren in die Notaufnahme zu gehen, nachdem sie sich versehentlich Flächendesinfektion in die Augen gerieben haben, weil sie Angst vor der …

Der Pflegestreik in NRW braucht unsere Solidarität. Lest aus dem Schwarzbuch Krankenhaus. https://schwarzbuch-krankenhaus.net/erfahrungsberichte.

#NotrufNRW #dasschweigenbrechen #NotrufNRW

Danke, @onachtwey für die Initiative, Dank an @jgovrin für Hinweis und Weiterleitung.

Update im #Pflegestreik: 1. Verhandlungstag in Woche 10 läuft seit 16 Uhr. Offiziell bis 21 Uhr. Dramatische #SchwarzBuch-Berichte haben Spuren hinterlassen. Beide Seiten sagen uns: Sie wollen Schritte weiterkommen. Wir berichten ausführlich @WDRaktuell 21:45 Uhr. #NotrufNRW

Mehr laden