KategorieUnsere Wirtschaft

Kondoismus und Kapital

K

Haben Sie heute schon Ihre T-Shirts zu kleinen Päckchen gefaltet oder etwas weggeworfen, weil es in Ihnen beim Anfassen keine Freude entfacht hat? Dann haben Sie wahrscheinlich die Reality-Show »Aufräumen mit Marie Kondo« gesehen. Im Januar hat der Streamingdienst Netflix die erste Staffel dieser neuen Serie gestartet. Man kann dabei zugucken, wie die japanische »Aufräum-Beraterin« Marie Kondo ...

Was die schwäbische Hausfrau leistet

W

Bei Wahlen werden Parteien, die Umverteilung nach vorne stellen, meist nicht belohnt. Was das mit neoliberalem Leistungsscheiß und der verbreiteten Akzeptanz von ökonomischer Ungleichheit zu tun hat? In der Politik reden gern alle von sozialer Gerechtigkeit. Annegret Kramp-Karrenbauer glaubt sogar, mit dem Thema das innerparteiliche Rennen um die Merkel-Nachfolge zu gewinnen. Andererseits: Bei ...

Nach #unten: Weitermachen!

N

Endlich reden wir von der Klassengesellschaft, von der Verteilung des Reichtums. Das genügt nicht. Wir müssen die Ursachen der Ungerechtigkeit abschaffen Armut ist kein Geheimnis. Sie wird offiziell regelmäßig ermittelt. Wie das Ergebnis aussieht, welche Schlüsse daraus gezogen werden, das erklärt sich aus den jeweiligen Weltanschauungen und Interessen der Armutsermittler. Derzeit wird Armut von ...

#unteilbar weitergehen

#

Es ist nicht lange her, dass auf Berlins Straßen 240.000 Menschen demonstrierten: Wir sind unteilbar. Die Resonanz traf die Veranstalter unerwartet, das kleine Wort mit der Raute davor traf einen Nerv. Aber welchen? Das Kernanliegen des Bündnisses lautete: »Wir lassen nicht zu, dass Sozialstaat, Flucht und Migration gegeneinander ausgespielt werden.« Es war die bündige Antwort auf sich ...

Clickworker aller Länder…

C

»Mit dieser Technologie kannst du tatsächlich jemanden finden, bezahlst ihm einen winzigen Geldbetrag und wirst ihn dann los, wenn du ihn nicht mehr brauchst« – besser kann man die »Gig Economy« kaum beschreiben. Unsere Kolumnistin Sabine Nuss hat es mal als Clickworkerin versucht. Wer einmal eine Weile damit zugebracht hat, bei Amazons Mechanical Turk »menschliche Intelligenzaufgaben« zu ...

Über mich

Sabine Nuss

Herzlich Willkommen. Hier schreibt Sabine Nuss, Verlegerin und Autorin, über die Welt des Kapitals, über Arbeit und Natur, über das Privateigentum, aber vor allem: Wie alles mit allem zusammenhängt, wie es uns bewegt, wie wir es bewegen. Manchmal auch über Alltägliches.

Kontakt

sabine.nuss [ at ] posteo.de

 

Letzte Tweets

Gemeinnützige Digitalisierung von links?

Diese Frage wird unsere Geschäftsführerin @SabineNuss, die »Marx und die Roboter« herausgegeben hat, mit @bertschulz, @b_knoedler, @NicolasSustr und @die_gennburg diskutieren.

In Berlin, am 28.1., ab 19 Uhr:
http://katalingennburg.de/wp/2020/01/08/digitalisierung-von-links-presseclub-no-3/

Größere Investoren ziehen sich angeblich wg. Regulierungen vom deutschen Immobilienmarkt zurück. Das ist natürlich furchtbar traurig 🤷‍♀️.
Angebotsmieten offenbar aktuell am Limit, Bestandsmieten steigen weiter. #Mietendeckel
https://www.tagesschau.de/inland/mieten-entwicklung-101.html

Mehr laden