KategorieUnsere Wirtschaft

Parteigänger der Macht

P

Die Presse lügt nicht – es ist viel schlimmer. Die meisten JournalistInnen glauben was sie schreiben. ihre Wahrheiten entstehen auf subtile Weise Von Sabine Nuss und Wim Zimmer «Merkels Propaganda-Maschine», titelte jüngst der Spiegel und bezichtigte JournalistInnen einer manipulativen Berichterstattung zu Griechenland. Auch der Chefredakteur des Branchendienstes Meedia, Stefan Winterbauer ...

gebrauchsanleitungs-kapitalismus

g

Reformen sind nur sinnvoll, wenn sie mit einer emanzipatorischen Perspektive verbunden werden, das heißt, langfristig mit der Aufhebung einer Produktion für Profit und in Konkurrenz, auf Kosten von Mensch und Natur. Dazu bräuchte es eine radikale Demokratisierung und Änderung der Eigentumsverhältnisse und da reicht es nicht, an einen abstrakt politischen Willen zu appellieren. Vielmehr muss in ...

Über mich

Herzlich Willkommen. Hier schreibt Sabine Nuss, Verlegerin und Autorin, über die Welt des Kapitals, über Arbeit und Natur, über das Privateigentum, aber vor allem: Wie alles mit allem zusammenhängt, wie es uns bewegt, wie wir es bewegen. Manchmal auch über Alltägliches.

Kontakt

sabine.nuss [ at ] posteo.de

Letzte Tweets

@BMF_Bund Die Reform bedeutet 9 Mrd. Euro Mindereinnahmen im Jahr,
davon gehen 54% an die oberen 20% der Einkommensverteilung,
34% an die obersten 10%,
nur 12% an die untere Hälfte

»Und siehe da – tatsächlich profitieren Besserverdiener mehr – sie zahlen ja auch mehr Steuern. Das ist weder ungerecht noch unsozial, sondern entspricht dem Prinzip der Leistungsfähigkeit.«

Weil Geringverdiener nichts leisten, nicht? https://www.wiwo.de/politik/deutschland/steuerentlastung-lindners-kritiker-entlarven-sich-selbst/28588620.html

Mehr laden