Letzte Beiträge

Privateigentum: Schein und Sein

P

Essay für „Aus Politik und Zeitgeschichte“ (APuz 41/2020) Im Frühjahr 2020 konstatierten zwei Gastautoren in der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ eine „erschreckende Lust“ bei Politikerïnnen, öffentlich über die Verstaatlichung von Unternehmen nachzudenken. Mit atemberaubender Leichtigkeit, so die Klage, werde „mit schwerem Besteck an den Grundfesten ...

Ein nährboden für die krise

E

Die sozialen Misstände zeigen sich in der Pandemie wie unter einem Brennglas Erschienen in: Über:morgen, Das Mitgliedermagazin der Grünen Jugend, Ausgabe 2, April 2021 Als es zu Beginn dieses Jahres zur Pflicht wurde, FFP2-Masken statt selbstgeschneiderter Baumwolltücher zu tragen, stand eine Frage schnell im Raum: Wie sollen sich das Leute leisten, die kein Geld haben? Nur hatte sich diese Frage ...

Impf the World

I

Corona: Die USA wollen den Patentschutz für Vakzine aufheben. Doch die Skepsis ist groß. Der Artikel ist in einer gekürzten Fassung erschienen in der Wochenzeitung Der Freitag, in der Ausgabe 19/2021, Seite 3. Als US-Präsident Joe Biden am Mittwoch letzter Woche verkündete, eine zeitweise Aussetzung des Patentschutzes für Corona-Impfstoffe zu unterstützen, stand die Weltöffentlichkeit Kopf und ...

#allesdichtmachen: Warum ging diese Aktion nach hinten los?

#

Das diffuse Videoprojekt von Schauspieler*innen und die Kritik an ihm zeigen den zentralen gesellschaftlichen Widerspruch in der Pandemie so deutlich wie kaum etwas zuvor Erschienen in: Der Freitag. 11:35 26.04.2021. Ironie ist eine hohe Kunst. So hoch, dass man sie lieber sein lassen sollte – das war noch einer der harmloseren Kommentare, nachdem vergangene Woche ein Online-Videoprojekt von 53 ...

»Ohne Recht gibt es kein Eigentum«

»

Interview: Katharina Pistor weiß, wie Anwälte die Reichen reicher machen. Sie unterrichtet Jura-Studierende Von Sabine Nuss, erschienen im Freitag, Ausgabe 12/2021, vom 25.03.2021 Die Juristin Katharina Pistor trifft mit ihrem nun auch auf Deutsch vorliegenden Buch Der Code des Kapitals einen Nerv. Kapital, so ihre These, entstehe erst durch die Codierung von Recht. Letzteres sichere Vermögen ...

Über mich

Herzlich Willkommen. Hier schreibt Sabine Nuss, Verlegerin und Autorin, über die Welt des Kapitals, über Arbeit und Natur, über das Privateigentum, aber vor allem: Wie alles mit allem zusammenhängt, wie es uns bewegt, wie wir es bewegen. Manchmal auch über Alltägliches.

Kontakt

sabine.nuss [ at ] posteo.de

Letzte Tweets

@BMF_Bund Die Reform bedeutet 9 Mrd. Euro Mindereinnahmen im Jahr,
davon gehen 54% an die oberen 20% der Einkommensverteilung,
34% an die obersten 10%,
nur 12% an die untere Hälfte

»Und siehe da – tatsächlich profitieren Besserverdiener mehr – sie zahlen ja auch mehr Steuern. Das ist weder ungerecht noch unsozial, sondern entspricht dem Prinzip der Leistungsfähigkeit.«

Weil Geringverdiener nichts leisten, nicht? https://www.wiwo.de/politik/deutschland/steuerentlastung-lindners-kritiker-entlarven-sich-selbst/28588620.html

Mehr laden